Sperrung der Haltestelle „Buke, Hühnerfeld“ 09.06.2020 bis voraussichtlich 22.06.2020

Vollsperrung Schwaneyer Straße führt zu Busumleitungen

 Vom 09.06.20 bis zum 22.06.20 wird die Bushaltestelle „Buke Hühnerfeld“ wegen der laufenden Umbaumaßnahmen komplett gesperrt. Die go.on GmbH leitet deshalb die Busse der Linien  S30, R31 und 431 zu einer provisorisch eingerichteten Umstiegshaltestelle im Bereich des neuen Industriegebietes um. Die Fahrgäste können hier, wie sonst am Hühnerfeld, die Busse der Linien S30, R31 und 431 stündlich erreichen. Als Ersatzhaltestelle für Fahrgäste die am Hühnerfeld ein oder austeigen wollen, dient die Haltestelle „ Alter Postweg“.

Kundeninformation Buke Hühnerfeld

Bis zum 31.5.2020 wird bis auf Einschränkungen in den Abendstunden nach dem normalen Fahrplan gefahren – Ab dem 1.6.2020 läuft es wieder normal!

Durch die Lockerung der Maßnahmen zum Schutz gegen Corona wird im ÖPNV wieder mit einem ansteigenden »weiterlesen

Linien R50 – ab dem 6.4.2020 zusätzliche Fahrten

Aufgrund starker Nachfrage haben wir unser Angebot auf der Linie R50 angepasst. Morgens sind zwei Abfahrten dazu gekommen.

Details finden Sie hier: HIER

Ticketverkauf in Bad Lippspringe

Sehr geehrte Fahrgäste,

die momentane Situation stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Daher freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie Tickets für Busfahrten im Reisebüro Kauder , Arminiuspark 1, 33175 Bad Lippspringe kaufen können.

Die Öffnungszeiten finden Sie hier www.reisecenter-kauder.de

Jacobi-Linie 735 Bürgerbus Kalletal

Schutz vor dem Corona Virus!

Der Betrieb des Bürgerbusses Kalletal wird ab sofort bis auf Weiteres eingestellt. Sobald uns ein Termin für die Wiederaufnahme des Jacobi-Linie bekannt ist, werden wir Sie hier informieren.

Bürgerbus Bad Driburg stellt ab dem 17.03.2020 den Betrieb ein

Der Bürgerbus Bad Dribrug wird ab sofort (17.03.2020) den Betrieb einstellen. Dies gilt dem Schutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals vor der Infektion durch den Coronavirus.

Wir bitten um Verständnis, dass keine weiteren Fahrten angeboten werden können.

 

 

WICHTIGE FAHRGASTINFORMATION

Präventivmaßnahmen bei go.on

 

Die go.on Gesellschaft für Bus- und Schienenverkehr beobachtet die Entwicklung des Coronavirus mit Fokus auf den öffentlichen Personennahverkehr aufmerksam. Unsere Aufgabe ist es, auch im Falle einer Pandemie mindestens ein minimales öffentliches Verkehrsangebot sicherzustellen. Das ist nur mit genügend gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich. Aus diesem Grund hat die Gesundheit unseres Personals und unserer Fahrgäste oberste Priorität.

 

Zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus hat die go.on verschiedene Schutzmaßnahmen beschlossen, die ab Montag, 16. MÄRZ 2020 bis auf weiteres gelten:

 

Ab Montag, 16.03.2020 gilt der Ferienfahrplan, da in ganz NRW die Schulen geschlossen sind

 

 

Vorderste Tür bei den Bussen bleibt geschlossen

 

Bis auf weiteres bleibt die vorderste Tür bei den Linienbussen der go.on geschlossen. Fahrgäste werden mithilfe von Fahrgastinformationen darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen für den Ein- und Ausstieg zu benutzen. Zusätzlich wird der Raum hinter dem Fahrerarbeitsplatz abgesperrt. Hier weisen Plakate auf den empfohlenen Mindestabstand hin. Damit soll das Risiko einer Übertragung des Coronavirus beim Ticketverkauf sowohl für das Fahrpersonal als auch für die Fahrgäste minimiert werden.

Kein Ticketverkauf mehr durch Fahrpersonal

 

Tickets können bis auf weiteres nicht mehr beim Fahrpersonal gekauft werden. Dennoch gilt die Fahrscheinpflicht. Uns ist bewusst, dass diese Maßnahme eine Komforteinbuße für unsere Fahrgäste bedeutet. Angesichts der außergewöhnlichen Situation und der Pflicht zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrsangebots auf den Linien der go.on ist dieses Vorgehen jedoch notwendig. Wir bitten unsere Fahrgäste daher, ihre Tickets vor Fahrtantritt auf anderem Wege zu kaufen – siehe auch „alternativer Ticketverkauf“. Neben den Fahrscheinautomaten ist dies z.B. über Apps mit Ticketkauf-Funktion (Beispiel DB Navigator/Padersprinter App) möglich. Der Verkauf von 4er Tickets muss vorübergehend ausgesetzt werden, da sich die Entwerter überwiegend in den gesperrten Bereichen befinden.

Auch die fahr-mit Mobithek in der Bahnhofstraße 27 in Paderborn bleibt vorerst zu den auf der Internetseite kommunizierten  Öffnungszeiten erreichbar. 

Die Infothek im Stadtbus-Zentrum Lemgo, Mittelstraße 131 – 133 werden ab Mittwoch, 18. März, für den Kundenverkehr geschlossen, sie ist aber weiterhin wie folgt  telefonisch  unter 05261 / 6673950 erreichbar.

 

 

 

Alternativer Ticketverkauf/Bestellung per e-mail

 

Wir bieten unseren Fahrgästen an, Tickets per Mail an info@go-on-gbs.de mit Angabe von Name und Adresse sowie Angabe welches Ticket gewünscht ist, zu bestellen, der Preis des Tickets muss dann an auf das Konto der go.on Gesellschaft für Bus und Schienenverkehr mbH IBAN DE70 4807 0024 0050 1783 00 überwiesen werden, nach Geldeingang wird das Tickets dann versendet. Bitte beachten Sie, dass dieser Vertriebsweg einen gewissen Zeitraum in Anspruch nimmt.

 

 

Desinfektion und Intensivierung der Reinigung

 

Um auch für unsere Fahrgäste das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu minimieren, führen wir bereits täglich Intensivreinigungen in unseren Bussen durch und desinfizieren zusätzlich die Haltestangen und Fahrerarbeitsplätze. Darüber hinaus hängen für unsere Fahrgäste in allen Bussen im Stadtgebiet die Hygienehinweise des VDV für Fahrgäste (PDF, 435 KB) aus.

 

Mobithek in Paderborn sowie infothek in Lemgo sind vorerst weiter erreichbar

 Unsere Kundeninfo in Schloß Neuhaus wird bis auf Weiteres geschlossen. Sollten Fahrgäste etwas im Bus verloren haben, erreichen sie die Kolleginnen und Kollegen aber weiter telefonisch unter 0521/99 98 51 0 sowie per Mail an info@go-on-gbs.de. Die fahr-mit – Mobithek am Bahnhof Paderborn ist Montag – Freitag von 09.00 Uhr – 19.30 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr geöffnet., die infothek in Lemgo Montag – Donnerstag von 9:00 Uhr – 17:00 Uhr und Freitag von 9*:00 Uhr  – 16:00 Uhr.

 

Wir informieren Sie genau an dieser Stelle, sollte es Neuigkeiten zum Busverkehr auf den Linien der go.on GmbH geben. Bis dahin lassen Sie uns besonders sorgsam sein.

Wir wünschen allen Fahrgästen weiterhin eine gute Fahrt und bleiben Sie gesund!

 

 

Sie haben Fragen?

Wir sind gerne für Sie da. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter 0521/99 98 51-0 oder per E-Mail an

 

Änderungen am 13.03.2020

WICHTIGE MELDUNG:

Weil alle Hövelhofer Schulen am 13.03.2020 geschlossen sind, hat die go.on den Busverkehr in Hövelhof wie folgt eingeschränkt:

Die Linien 422, 423, 424, 425 entfallen bis auf folgende Fahrten:

424 Fahrt 1

424 Fahrt 5

424 Fahrt 6

Die Linien R20, 421, 426 und 427 fahren laut Plan.

Weitere Änderungen werden wir zeitnah hier bekannt geben.

VERLÄNGERT! Hövelhof – Haltestellen Bachstraße und Dr. Schmidt-Str. werden vorübergehend nicht bedient

In der Zeit vom 3.2.2020 bis zum 14.2.2020 (alt 7.2.2020) können die Haltestellen Bachstraße und Dr.-Schmidt-Str. nicht bedient werden.

Auf der Kirchstraße finden »weiterlesen